Pinnwand

 

David

Sonntag, 18-09-11 18:43

Hallo zusammen,
also....
Ich besuche eine Höhere Lehranstal für Tourismus, also nach der Hauptschule die Stufe, die Schule die ich besuche dauert 5 Jahre. Ich habe schon immer ca. 2 Jahre gebraucht mich einzugewöhen in eine Klasse, sprich Kindergarten, Volksschule und Hauptschule, aber hier war es anders, nach 3 - 4 Wochen habe ich Freunde in meiner Klasse gefunden die ich niemals verlieren werde, also wirklich beste Freunde, d. h. ich hänge total an dieser Klasse. Leider habe ich aber 1 meiner 2 Nachprüfungen nicht geschafft und muss jetzt wiederholen. Ich versuche jetzt einen Notendurchschnitt von 1.2 zusammen zubringen und dann zu Weihnachten zu meinem alten Klassenvorstand zu gehen mit einem Antrag das ich die kommende Klasse überspringen kann und somit nächstes Jahr wieder bei all meinen Freunde, also in meiner alten Klasse bin, wie, wann, wo usw. soll ich das den Lehrern beibringen, das ist ja jetzt keine Sache die man mal schnell so rüberbringt, soetwas ist schon halt sehr selten, aba ich werde all meine Enregie, also fats alle in dieses Ziel setzen, kann mir jemand da genauer bitte helfen, L.G. David PS: Ich komme aus Österreich, Niederösterreich....

Beraterin Janine

Dienstag, 20-09-11 09:40

Hallo David,

ich finde es gut, dass Du so einen Ehrgeiz hast, aber pass auf, dass Du Dich nicht übernimmst bzw. zuviel von Dir erwartest und am Ende enttäuscht bist.
Gute Noten zu haben, ist natürlich schonmal ein sehr gutes Ziel, aber ich denke es ist im Moment am Wichtigsten, dass Du die Nachprüfung bestehst.

Ich kann sehr gut verstehen, dass Du mit Deinen Freunden aus Deiner Klasse gerne noch zusammen bleiben möchtest, aber Du musst wissen, dass Freunde auch abgesehen von der Schule für einen da sind!

Mach Dir nicht so einen Stress, denn ich bin mir ganz sicher, dass Du in der neuen Klasse auch neue Bekanntschaften machen wirst.

Viel Erfolg

Mein PlanB Team

Amore

Dienstag, 09-08-11 16:00

Hallo zusammen.

Nächstes Jahr werde ich mein Abitur fertig machen & weiß noch nicht genau was ich werden soll.

Themen die mich interessieren sind Mode
aber ich mache auch mal gern was am Pc

könntet ihr mir eventuell paar Berufe in dieser Richtig nennen ?? wäre nett danke

mein Ziel ist es mal berühmt bzw. erfolgreich zu werden nur ich weiß nicht wie :)

lg Amore

Mein PlanB Team

Mittwoch, 10-08-11 13:03

Hallo Amore,
ich kann dir leider keinen Tipp geben wie du berühmt und erfolgreich wirst, denn dafür brauchst du sicherlich auch ne Portion Glück :-), aber ich habe hier einen guten Link zu Ausbildungberufen im Bereich Textil, Mode etc.
http://www.go-textile.de/
Dort kannst du dich über die einzelnen Berufe in dem Bereich informieren und findest Ausbildungsstätten.
Ich hoffe, es hilft dir weiter.

Viele Grüße
Susanne
Mein PlanB Team

Nadine

Sonntag, 31-07-11 14:21

Ich möchte mich bewerben, habe aber Angst, dass der Text nicht in Ordnung ist. Kann mir da jemand weiterhelfen?
Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als Industriekauffrau


Sehr geehrter Herr Müller,

hiermit bewerbe ich mich aus großem Interesse um die Ausbildung zur Industriekauffrau.

Nach einem Gespräch mit Herrn Hoffmann, Berufsberater der Arbeitsagentur
.........., wurde ich auf den Beruf Industriekauffrau aufmerksam.
Ich strebe eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen an, da mich Ihre Unternehmenswerte und die Tätigkeitsbereiche der Ausbildung ansprechen.
Mein freundliches und kompetentes Auftreten wurde bei meinen Praktikas als besonders positiv hervorgehoben.

Zur Zeit besuche ich die M-Klasse der Hauptschule .........., die ich im Juli 2012 voraussichtlich mit dem Zeugnis der Mittleren Reife verlassen werde.

Über ihre positive Antwort würde ich mich wirklich sehr freuen. Gern schaue ich auch bei Ihnen vorbei und stelle mich Ihnen persönlich vor.

Mit freundlichen Grüßen




Beraterin Janine

Montag, 01-08-11 12:55

Hallo Nadine,

die Bewerbung an sich hört sich doch schonmal gut an,

Ich würde aber noch einige Stärken von Ihnen hereinschreiben.

Und dies auch noch einmal überarbeiten:
Zitat: hiermit bewerbe ich mich aus großem Interesse um die Ausbildung zur Industriekauffrau. Zitatende.
das "hiermit" wird nicht mehr allzugerne in Bewerbungen gleich am Anfang gesehen, daher würde ich den Satz so schreiben:
"mit großem Interesse bewerbe ich mich bei Ihnen, um die Ausbildung zur Industriekauffrau."

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass das klappt!

Viele Grüße
Mein PlanB Team

Mein PlanB Team

Montag, 01-08-11 15:49

Hallo Nadine,

über deine Nachfrage haben wir uns sehr gefreut und uns gleich mal „an die Arbeit“ gemacht. Hierbei gehen wir einfach noch etwas ausführlicher auf die bereits geschriebene Antwort ein. Das Anschreiben ist bereits ganz gut, aber ein paar Veränderungsvorschläge haben wir noch. Das sind aber alles nur Vorschläge für Dich. Wichtig ist immer, dass das Anschreiben zu Dir passt. Die Anschreiben werden meistens nach einem ähnlichen Prinzip aufgeteilt. Deshalb habe ich Dir Deinen Entwurf auch einfach mal aufgeteilt.

Here we go:

::: Einstieg ::::

Original:

hiermit bewerbe ich mich aus großem Interesse um die Ausbildung zur Industriekauffrau. Nach einem Gespräch mit Herrn Hoffmann, Berufsberater der Arbeitsagentur .........., wurde ich auf den Beruf Industriekauffrau aufmerksam.

Geändert:

hiermit bewerbe ich mich mit großem Interesse für die Ausbildungsstelle zur Industriekauffrau im September 2012. Nach einem Gespräch mit Herrn Hoffmann, Berufsberater der Agentur für Arbeit.........., wurde ich auf den Beruf Industriekauffrau aufmerksam.

oder:

"Ich suche einen Ausbildungsplatz als Industriekauffrau. Über ihre Internetseite (oder einen anderen Grund) habe ich erfahren, dass Sie auch im kommenden Jahr ab September 2012 Ausbildungsplätze anbieten. Auf diesen Ausbildungsplatz bewerbe ich mich hiermit.

Original:

Ich strebe eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen an, da mich Ihre Unternehmenswerte und die Tätigkeitsbereiche der Ausbildung ansprechen.

Anmerkung:

Welche sind das? Am besten mehr ausformulieren. Tätigkeitsbereiche der Ausbildung und die Unternehmenswerte benennen und begründen, was Dich da besonders interessiert bzw. anspricht. Warum ausgerechnet dieses Unternehmen?

::: Schul- bzw. Ausbildungsdaten ::::

Original:

Zurzeit besuche ich die M-Klasse der Hauptschule .........., die ich im Juli 2012 voraussichtlich mit dem Zeugnis der Mittleren Reife verlassen werde.

Anmerkung:

Weiß den zukünftiger Arbeitgeber was eine „M-Klasse“ ist?

::: Qualifikationen :::

Original:

Mein freundliches und kompetentes Auftreten wurde bei meinen Praktika als besonders positiv hervorgehoben.

Anmerkung:

Wie kannst Du das beweisen? Legst Du noch die Zeugnisse bzw. Praktikabescheinigungen dazu? Auch hier ruhig noch mehr Details ausführen - kompetentes Auftreten – bei was? Kundenkontakt? Bei der Teamarbeit?

Abschluss

Über ihre positive Antwort würde ich mich (wirklich) sehr freuen. Gern schaue ich auch bei Ihnen vorbei und stelle mich Ihnen persönlich vor.

Ich „schaue vorbei“ hört sich an wie „ich komm mal rum“….;-) Besser ist: Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Wir hoffen, Dir etwas geholfen zu haben. Gerne kannst Du uns weiterfragen oder auch Deinen neuen Entwurf hier einstellen.

Beste Grüße und viel Erfolg,

Rüdiger
Mein PlanB-Team

Mein PlanB

Mittwoch, 03-08-11 17:32

Liebe Nadine,

hier noch ein paar Sachen zur Ergänzung für Dich:

Bei einer Bewerbung kommt es ja unter anderem auch auf die Vollständigkeit der Unterlagen an. Zu einer kompletten Bewerbung gehören das fertige Anschreiben, ein Deckblatt, Dein Lebenslauf mit Zeugnissen und Praktikumsbescheinigungen.

Ein Deckblatt sieht nicht nur schön aus, man kann auch auf einen Blick sehen, wer sich bei wem bewirbt. Außerdem machst du einen guten ersten Eindruck, wenn Du ein passendes Bewerbungsfoto auf das Deckblatt platzierst. Das Foto darf gerne ein bisschen größer sein, als ein klassisches Bewerbungsbild.

Falls Du magst, kannst Du auch eine „3. Seite“ formulieren. Auf dieser Extra-Seite steht nochmal in wenigen Worten zusammengefasst, warum Du Dich für die Stelle interessierst, oder welche Vorkenntnisse Du mitbringst.

Noch mehr Infos, Vorlagen und Checklisten findest Du z.B. unter http://www.planet-beruf.de/Bewerbungstraining.9.0.html?&type=1

oder auch hier:

http://www.aubi-plus.de/bewerbungstipps/anschreiben.html


Melde Dich gerne nochmal, falls Du noch Fragen hast. Auch ich drücke Dir fest die Daumen, dass es mit dem Ausbildungsplatz klappt!

Viele Grüße

Patricia
Mein PlanB Team

Anonym

Mittwoch, 17-08-11 11:40

naja das mit der bundesagentur solltest du vllt. eher nicht ansprechen, da dass sonst so rüber kommt als ob du auf den job nur aufmerksam geworden bist weil du nix anderes gefunden hast usw..

schreib stattdessen das du den job von deinen verwandten kennst und er dich schon seit klein auf begleitet hat oder so was... ;)

Berater Ronny

Donnerstag, 01-09-11 14:58

Hallo Nadine,

Versuch mal herauszukriegen wie ein typischer Tagesablauf in dem Beruf aussieht (z.B. berufenet.arbeitsagentur.de) und welches die wichtigsten Tätigkeiten sind, die du (lernen) können musst. Hast du in Praktika, Freizeit, Familie oder Schule schon Erfahrungen gesammelt, die beweisen, dass du das kannst oder dich das interessiert? Dann schreib das in die Bewerbung, um zu zeigen, dass du weißt worum es in dem Beruf geht und warum du dafür besonders geeignet bist ;-)

lieben Gruß
Berater Ronny

Mein PlanB Team

Montag, 05-09-11 13:39

Liebe Nadine, liebe(r) anonyme(r) Schreiber(in),
auch wenn der Eintrag vom 17.08. schon ein paar Tage her ist, möchte ich noch etwas dazu sagen:
Bei der Jobbörse der Agentur für Arbeit nach Stellen zu suchen ist kein Makel und nichts, dass man vertuschen muss! Für Betriebe ist es z.B. wichtig zu wissen, welche Annoncen von Bewerbern wahrgenommen werden. Und die Jobbörse der Agentur ist eine Möglichkeit zur Stellensuche wie jede andere auch.

Letztenendes kommt es auch nicht darauf an, wie man auf die Stelle aufmerksam wurde, sondern ob Betrieb und Bewerber(in) zueinander passen.

Außerdem sollte man in Bewerbungen immer bei der Wahrheit bleiben! Von einer Erfindung, wie die Idee, dass man den Job von Verwandten kennt, ist unbedingt abzuraten, dass wirkt nicht nur unseriös, es ist in diesem Fall auch einfach gelogen.

Viele Grüße
Patricia
Mein PlanB Team

Mein PlanB Team

Montag, 18-07-11 12:52

Was macht ihr eigentlich so in den Sommerferien?
Habt ihr Bewerbungsstress, macht ihr eine Sprachreise oder fahrt ihr einfach nur schön in den Urlaub, um Spaß zu haben?
Uns interessiert, was ihr so macht und vielleicht ist auch die eine oder andere Anregung für jemanden dabei, der noch nicht weiß was er machen soll.
P.S.: Auch Tipps für den Urlaub zu Hause sind hier gern gesehen.
Also schreibt uns schnell, bevor die Ferien schon wieder vorbei sind.
Euer Mein PlanB-Team

Rüdiger

Dienstag, 26-07-11 11:28

...alle bereits im Urlaub....;-)

Timmyboy

Donnerstag, 28-07-11 12:55

hmm.. Was mache ich in den Ferien? relaxen, vor allem aber hab ich einen ferienjob bei uns in einer Eisdiele.

Kerstin

Dienstag, 02-08-11 15:47

Leider bin ich in Therapie, habe von daher keinen Urlaub. Ich gönne mir dafür im Herbst/Winter einen etwas größeren Urlaub vielleicht in einer Therme :)

Melanie

Dienstag, 21-06-11 13:05

Hallo PlanB-Team,
ich finde euer Angebot wirklich gut. Bietet ihr Infoveranstaltungen vor Ort an?
Komme aus Mannheim und wir wollen nach den Sommerferien in der Abschlussklasse etwas zu Lebensentwürfen machen. Lebensplanung, berufliche Ziele, Hindernisse, Möglichkeiten.
Grüßle
Mel

Mein PlanB - Team

Dienstag, 21-06-11 13:19

Hallo Mel,

danke für die Lorbeeren...;-) Wende Dich doch bitte direkt an mich, damit wir das per Mail oder am Telefon besprechen können. Die E-Mailadresse und Telefonnummer findest Du unter "Kontakt", ganz unten. Eigentlich führen wir keine Infoveranstaltungen vor Ort durch. Aber die Caritas-Familie ist groß und wir fragen gerne für Euch vor Ort nach, was sich tun lässt.

Grüßle nach Manem...;-)

Rüdiger
(Mein PlanB-Team)

mariam

Donnerstag, 26-05-11 17:06

yeaaah MSA stress endlich zuende ;)

Mein PlanB

Mittwoch, 25-05-11 15:34

Hallo,
bestimmt kennt ihr diese Situation – es steht eine Prüfung oder Klausur ins Haus und ihr seid sehr aufgeregt und könnt schon einige Tage zuvor an gar nichts anderes mehr denken.
Habt ihr einen guten Rat, wie man diese Nervosität bekämpfen kann? Welche bewährten Tipps könnt ihr im Umgang mit Prüfungstress/-angst empfehlen? Wir freuen uns über jede hilfreiche Antwort.

stefani

Donnerstag, 26-05-11 17:05

beten und hoffen das alles gut geht

Christina

Dienstag, 14-06-11 22:59

Baldrian. Nem Freund von mir hat das bei der Führerscheinprüfung unglaublich geholfen. Ich probiers bei meiner (nächsten -.-) auch aus =)

Ronny

Freitag, 15-07-11 09:50

Hallo,
Was man machen kann hängt davon ab, warum man nervös ist. Bei Unsicherheit im Lernstoff hilft es z.B. neue Lernmethoden auszuprobieren (einfach nach "Lerntricks" oder "Prüfungsangst" googlen). Wenn es eher daran liegt, dass der Kopf nicht will (obwohl man Alles kann), helfen evtl. Entspannungsübungen (Yoga, autogenes Training). In ganz schlimmen Fällen (mit Panik-Attacken, Schweißausbrüche...), kann eine Therapie notwendig sein.
viel Erfolg
Ronny

Mein PlanB

Dienstag, 10-05-11 13:12

Zum Mitmachen!

Heutige Frage lautet: "Initiativbewerbung" - was nützt das? Habt ihr schon mal eine Initiativbewerbung geschrieben? Warum? Hat das was gebracht?

Hier eine kleine Info zum Begriff:

http://de.wikipedia.org/wiki/Initiativbewerbung

Wir freuen uns über eure Kommentare!

Beatrice

Donnerstag, 08-12-11 11:22

Hallo Erstmal,

ALso meine derzeitige Situation: Ich habe dieses Jahr mein Realschulabschlus geschafft und hatte eine Ausbildung bekommen. Diese musste ich aber abbrechen, weil ich eine Allerie bekam und somit dort nicht weiter arbeiten konnte. Jetzt bin ich von der Agentur für Arbeit in einer BVB ( Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme) will aber meine nächste Ausbildung ( falls ich eine bekomme) in einem anderen Bundesland machen. Frage ist macht das überhaupt Sinn das ich im BVB bin, weil es bald mit Bewerbungen los geht und ich zur Stadt wo meine nächste Ausbildung sein soll mit den Zug 600 km fahren muss.

Mandy

Mittwoch, 28-03-12 23:07

Initiativ bewerben, ist Risiko, aber eine Möglichkeit auf sich aufmerksam zu machen. Auf jeden Fall bekommt man eine Rückantwort, so oder so und als Tipp: Je kreativer gestaltet (Farben des Firmenlogos, und kurz/direkt) desto besser.

Team Mein PlanB

Montag, 18-04-11 15:24

Zum Mitmachen:

Die Frage der Woche lautet: Welcher Beruf passt zu mir?

Du weißt nicht, was Du werden willst? Teste den Beroobi-Beruf-O-Mat und poste auf der Pinnwand welcher Beruf zu Dir passt.

Wir sind gespannt auf die Ergebnisse! :-)

Hannah

Montag, 18-04-11 16:14

Diesen Beruf-O-Mat finde ich ziemlich sinnlos. Man kann immer nur einen Bereich eingeben, aus dem er dann Berufe heraussucht. Und wenn ich die Berufe anklicke kann ich mein Bild in ein Vorlage einfügen um zu sehen wie ich als Handwerker aussehe. Da ist mir aber doch nicht wirklich geholfen... Aber dafür kommt man über die Seite noch zu anderen Tests und den den ich gemacht habe war gar nicht so schlecht.

Mein PlanB - Team

Montag, 18-04-11 16:34

Hallo Hannah,

„Diesen Beruf-O-Mat finde ich ziemlich sinnlos.“

Da hast Du mal wieder klare Worte gefunden, wenn Du die gleiche Hannah wie bei dem Eintrag zu der Pinnwand bist...;-)

Naja, der Beruf-O-Mat ersetzt ja auch keine Berufsberatung oder eine „ordentliche Beratung bei Mein PlanB“, sondern ist eher eine spielerische Art das Thema „Berufsfindung“ anzugehen.

"Aber dafür kommt man über die Seite noch zu anderen Tests und den ich gemacht habe war gar nicht so schlecht."

Dann haben wir ja noch Hoffnung...;-) Die Beroobi-Seite finden wir ziemlich klasse und aus unserer Sicht lohnt es sich immer, da mal reinzuschauen.

Viele Grüße,

und bis bald…;-)

Rüdiger (Mein PlanB-Team)

Lilli

Montag, 18-04-11 21:29

hallo zusammen,
also ich finde das witzig...ok, man kann nur einen begriff auswählen, aber dann hat man doch einige berufe zur auswahl. das bild einzufügen ist ja nur eine möglihckiet... ich habe viele infos zu tagesablauf, tätigkeit und voraussetzungen gefunden. auch das man sich selber einschätzen kann find ich gut. also bei mir kamen raus Ergotherapeutin, Hörgeräteakustikerin, Augenoptikerin...:)

Timothy

Mittwoch, 04-05-11 11:00

Finde ich eigentlich ganz hilfreich.

Es war interessant, wenn auch nicht ganz überraschend, herauszufinden, dass eine Tätigkeit als Erzieher, Ergotherapeut oder Heilerziehungspfleger mir eher stehen könnte wie als Altenpfleger. Überraschend war es aber, dass für mich Bestattungsfachkraft als eine Möglichkeit auftauchte!

Nur schade, dass es nichts über die Krankenpflege gibt.

Team Mein PlanB

Mittwoch, 06-04-11 10:08

Hey,
nicht nur wir können euch hilfreiche Tipps geben, sondern auch ihr könnt mit euren Erfahrungen Anderen helfen. Verratet uns doch einfach einmal, wie ihr mit stressigen Situationen umgeht. Was macht ihr, wenn die Eltern nerven, die Lehrer(innen) sich unfair verhalten oder die beste Freundin/Freund schlecht drauf ist?
Über hilfreiche Tipps freuen sich nicht nur die Besucher dieser Pinnwand, sondern auch das gesamte Beraterteam! :-)

Gille

Dienstag, 12-04-11 08:39

Mich würde es auch sehr interessieren, ob es gewisse Strategien gibt ... Ich kann mit Stress null umgehen - werde sofort entweder traurig und heule nur rum oder zicke ununterbrochen. Naja, Lernstress kann ich sehr gut vermeiden - ich lerne und bin eigentlich fleißig, aber der Stress mit Mitmenschen - egal ob Eltern, Freunde oder Lehrer - das ist eine heikle Sache ...

lisa

Dienstag, 12-04-11 12:52

Hey, also wenn ich merke, dass meine Freundin gestresst ist, dann frage ich sie direkt was mit ihr los ist und ob sie mit mir darüber sprechen möchte oder ob ich ihr helfen kann! oder ob wir etwas unternehmen wollen, damit sie abgelenkt wird, oder ob sie einfach alleine sein will!! ganz oft gehen wir dann aber zusammen mit unseren Hunden spazieren und reden über das Problem!
Das ist auch oft mein Zufluchtsort wenn ich stress zu Hause habe, dass ich entweder mit meinem Hund in den Wald gehe um meine Ruhe zu haben oder aber zu Freunden gehe! Und was macht ihr?

Erica

Freitag, 15-04-11 09:51

Ich gehe joggen. Lange. Das hilft mir, klaren Kopf zu bekommen und vielleicht die übereilten Entscheidungen zu vermeiden.